Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Sektion der Graduiertenakademie

Der Graduiertenakademie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät gehören per Definition alle Doktorandinnen und Doktoranden der Fachbereiche Sozialwissenschaft und Wirtschaftswissenschaft an. Ziel der Graduiertenakademie ist es zum einen, ihren Promovierenden eine bessere Betreuung zu bieten und zum anderen, ihre Ausbildung auch auf überfachlicher Ebene aktiv zu unterstützen. Auf der Seite "Kursprogramm" werden Veranstaltungen zum Erwerb von „professional skills“, interdisziplinäre und internationale Vernetzungsangebote, Summer- bzw. Winterschools angeboten. 

 

 

Kursprogramm

Weiterbildungsangebote der Zentralen Graduiertenakademie

 

 

Die Weiterbildungskurse der Zentralen Graduiertenakademie für Promovierende stehen in einem eigenen ILIAS-System bereit, das auch Zugang für Personen ohne Universitätslogin gewährleistet:

 

vitruv.uni-tuebingen.de/ilias3/goto.php

 

Hier gibt es auch die Möglichkeit, die Blogs über neu eingestellte, für Doktoranden interessante Ausschreibungen und Veranstaltungen zu abonnieren. Infos zum Abonnieren dieser Blogs finden Sie im Nachwuchsportal der Graduiertenakademie

 

Weiterbildungsangebote der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

 

"Spring School Qualitative Datenanalyse"

 

Die Graduiertenakademie der Universität Tübingen und das Netzwerk Qualitative Methoden laden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus Tübingen und anderen Universitäten herzlich zur Spring School „Qualitative Datenanalyse“ am 06. und 07. April 2017 ein

 

Wer eine empirische Qualifikationsarbeit schreibt, steht je nach Phase im Forschungsprozess vor ganz unterschiedlichen Fragen: Wie entwerfe ich ein qualitatives Forschungsdesign? Welche (Art von) Daten soll ich erheben? Wie verfahre ich in der Auswertung, und welche Analysemethode ist die für meine Fragestellung geeignete? Wie stelle ich die Ergebnisse angemessen dar? Im Rahmen der Forschungswerkstatt erlernen, diskutieren und reflektieren die Teilnehmenden die Praxis qualitativer Sozialforschung in engster Anbindung an ihren eigenen Forschungsalltag. Es werden drei parallele Workshops angeboten, und es gibt jeweils die Möglichkeit zur aktiven oder passiven Teilnahme in einer der Werkstätten.
Weitere Informationen zur Spring School finden Sie hier. 

 

Bei Fragen und Anregungen zu den Kursen der Graduiertenakademie wenden Sie sich bitte an Sonja Neubauer.

 

 Tübinger Summer School 2017: "Schreiben in der qualitativen Forschung"

 

Weitere Informationen zur Summer School finden Sie hier

 

 

 

Netzwerke

Um den Austausch der Doktorandinnen und Doktoranden – insbesondere über die Grenzen der Institute/Fachbereiche hinweg – zu fördern, bietet die Graduiertenakademie hier einen Überblick der bereits vorhandenen Angebote zur Vernetzung der Promovierenden an der WiSo-Fakultät.

 

Gremium der Doktorandinnen und Doktoranden des Instituts für Soziologie und des FATK

Am 2. März 2011 haben sich die DoktorandInnen des Instituts für Soziologie und des FATK zum „Gremium der Doktorandinnen und Doktoranden des Instituts der Soziologie und des FATK“ (kurz: „SozDok“) demokratisch konstituiert. Mit diesem Schritt wird die Absicht verfolgt, die Kooperation und Kommunikation zwischen den Promovierenden sowie den Einrichtungen unserer Universität zu fördern.

Sprecher: Anno Dederichs

 

Doktorandengruppe am LUI

Die Doktorandengruppe am Ludwig-Uhland-Institut ist eine selbstorganisierte Gruppe von DoktorandInnen, die sich alle vier Wochen montags um 18 Uhr c.t. trifft. Wir diskutieren gemeinsam aktuelle Fragen zu unseren Projekten, lesen relevante Literatur oder laden Gäste zu Vorträgen ein.

Interessierte Doktoranden sind herzlich willkommen. 
Bei Fragen wenden Sie sich an Raphael Reichel oder Pia Hilsberg.

  

Doktorandenstammtische

Doktorandenstammtisch des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft

Alle sechs bis acht Wochen findet der Doktorandenstammtisch des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft statt. Dabei treffen sich die Doktoranden und Postdoktoranden abwechselnd in verschiedenen Restaurants in Tübingen oder veranstalten im Sommer Grillabende. In jedem Fall bieten diese Treffen eine nette Atmosphäre für den persönlichen und wissenschaftlichen Austausch.
Das Doktorandentreffen wird von Katrin Scharfenkamp organisiert und findet zur Zeit immer mittwochs statt.
Wenn (Post-) Doktoranden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft in den Verteiler aufgenommen werden möchten, über den die Einladungen zu den regelmäßigen Treffen verschickt werden, senden Sie einfach eine kurze Email an die Organisatorin.

Gründung eines Doktorandenstammtisches an der WiSo-Fakultät?

Wer hat Interesse daran, einen fakultätsinternen Doktorandenstammtisch zu organisieren, der beispielsweise zweimal im Semester stattfindet?

Ein Stammtisch würde eine hervorragende Möglichkeit bieten, sich über die Institutsgrenzen hinaus kennenzulernen. Denkbar wäre auch, dass sich interdisziplinäre Forschungsprojekte aus den neuen Verbindungen zwischen den Nachwuchswissenschaftlern ergeben können.

Wenn Sie organisatorische Unterstützung in Bezug auf die Kommunikation unter den Doktoranden der Fakultät benötigen, können Sie sich gerne an Sonja Neubauer wenden.

Kontakt

Sonja Neubauer

Nauklerstraße 48

72074 Tübingen

 

Tel.: +49-7071-2974154

 

sonja.neubauer[at]uni-tuebingen.de

Links

Graduiertenakademie der Universität

 

Career-Service der Universität

 

Welcome Centre für Gastwissenschaftler