Master Studiengang Sportwissenschaft mit dem Profil Sportmanagement (bis WS 17/18)

Der Masterstudiengang Sportwissenschaft mit dem Profil Sportmanagement bereitet in vier Semestern auf sportbezogene Berufsfelder vor, die im Spannungsfeld „Sport und Wirtschaft“ angesiedelt sind und Managementkompetenzen erfordern. Der Studiengang besteht aus dem Hauptfach Sportwissenschaft und dem Ergänzungsbereich Betriebswirtschaftslehre, der verantwortlich vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaft angeboten wird.

 

Im Eduniversal Best Masters Ranking 2016/2017 wird der Studiengang unter den weltweit 20 besten Studienprogrammen im Sportmanagement geführt.

 

Im Masterprofil Sportmanagement werden sportwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Sportmanagement-Kompetenzen erworben, die die Studierenden für ihren beruflichen Werdegang qualifizieren. Die Studierenden:
 

  • erwerben fundierte sportwissenschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen in wissenschaftlichem Arbeiten,
  • vertiefen ihr Grundlagenwissen in den natur-, geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen der Sportwissenschaft,
  • setzen sich in Vertiefungsseminaren gezielt mit Themen des Sportmanagements auseinander,
  • erhalten eine Einführung in betriebswirtschaftliche Grundlagen und Kernthemen.

 

Darüber hinaus bietet das Masterprofil Sportmanagement den Studierenden Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen eines Auslandssemesters. Unter anderem besteht eine Partnerschaft mit der japanischen Graduate School of Business der Rikkyo University.

 

Wichtiger Hinweis:

Der Studiengang wird zum Wintersemester 2018/2019 durch den Studiengang M. Sc. Sportmanagement ersetzt.

Studiengangsberatung

Falls Sie weitere Fragen zum Studiengang MA Sportmanagement haben, wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner
Dr. Marcel Fahrner.