Prof. Dr. Josef Schmid

Biographische Daten

Prof. Dr. rer. soc. - geb. 1956 - verheiratet - 2 Kinder

  • seit Oktober 2010: Hauptamtlicher Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • seit April 1998: Professor für Politische Wirtschaftslehre und Vergleichende Politikfeldanalyse am Institut für Politikwissenschaft, Universität Tübingen
  • ab 1997: Professor für Vergleichende Politikwissenschaft an der Universität Osnabrück
  • Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Hamburg (Prof. H. H. Hartwich) und Konstanz (Prof. G. Lehmbruch)
  • ab 1989: Wissenschaftlicher Assistent und Hochschuldozent an der Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre und Angewandte Politikwissenschaft
  • Habilitation zum Thema "Wohlfahrtsverbände in modernen Wohlfahrtsstaaten. Soziale Dienste in historisch-vergleichender Perspektive" (erschienen 1996)
  • Promotion zum Thema "Die CDU. Organisationsstrukturen, Politiken und Funktionsweisen einer Partei im Föderalismus" (erschienen 1990)
  • ab 1978: Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz; Magisterabschluß zum Thema "Die Entwicklung wohlfahrtsstaatlicher Programmatik und Praxis bürgerlicher Parteien am Beispiel der englischen Conservative Party und der deutschen CDU. Das Vorspiel zur Wende" (1984)

 

Universitäre Funktionen

 

  • Mitkoordinator der Initiative HELP - Interdisziplinäre Alterwissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Mitglied der Senatskommission Informations -, Kommunikations - und Medienzentrum (IKM)
  • Studiendekan (2004-2009)
  • Vorstand des Forschungsinstitut für Arbeit, Technik und Kultur (FATK);
  • Vorstand Europäisches Zentrum für Föderalismusforschung (EZFF);
  • Sprecher des Promotionskollegs "International vergleichende Forschung zu Bildung und Bildungspolitik im Wohlfahrtsstaat"

 

Publikationen

 

 

Forschungsgebiete

 

  • Wohlfahrtsstaatsvergleiche
  • Wirtschafts-, Arbeits-, Bildungs- und Sozialpolitik
  • Parteien und Verbände, Organisationsforschung

 

Aktivitäten und Mitgliedschaften

 

  • Mitglied der Rürup-Kommission
  • Mitglied im beschäftigungspolitischen Beirat der Bertelsmann-Stiftung
  • Editorial Board der Zeitschrift German Policy Studies
  • Mitglied im International Advisory Board der Zeitschrift Policy & Politics
  • Mitherausgeber der Zeitschrift "Sozialer Fortschritt"
  • Mitherausgeber der Zeitschrift "GWP" (Gesellschaft, Wirtschaft, Politik)
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Hans-Böckler-Stiftung (HBS) sowie in verschiedenen Projektbeiräten der Stiftung
  • Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung (HBS)
  • Mitglied des DVPW, Sektion Politische Ökonomie, AK Parteienforschung, AK Verbändeforschung; AK deutsche Englandforschung, Sektion Wirtschaftssoziologie, Sektion Sozialpolitik (der DSG)
  • Mitglied des Arbeitskreises Zukunftdebatte der IG Metall bei der Otto-Brenner-Stiftung

Treten Sie in Dialog

Prof. Dr. Josef Schmid

 

Lehrstuhlinhaber und derzeit als hauptamtlicher Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät beurlaubt

 

Büro:
Dekanat der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Nauklerstr. 48

 

Telefon:
+49 7071 29-72992

 

E-Mail:
josef.schmid[at]uni-tuebingen.de
oder
wip[at]ifp.uni-tuebingen.de (Organisatorisches)

 

Sprechstunde:
Nehmen Sie bitte per Mail Kontakt auf.

Publikationen

Ausgewählte Publikationen finden Sie hier. Eine komplette Liste der Publikationen ist hier zum Download verfügbar.