PD Dr. Ulrich Hägele

Kontakt

Universität Tübingen
Institut für Medienwissenschaft

Tel.: +49(0)7071/29-78443
e-mail: ulrich.haegele[at]uni-tuebingen.de

Sprechstunde

Zentrum für Medienkomptenz
Wilhelmstrasse 50
72074 Tübingen
Raum 023


Während des Semesters: Mi, 11 - 12 Uhr und nach Vereinbarung
Während der semsterfreien Zeit finden keine regelmäßigen Sprechstunden statt.

 

Vita

Ulrich Hägele studierte Empirische Kulturwissenschaft und Kunstgeschichte in Tübingen. Nach der Magisterprüfung entwickelte er ein Ausstellungskonzept für das Schönbuch-Museum Dettenhausen und leitete dessen Einrichtung (1989-1991). 1993-1995 Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg. Thema der Dissertation: „Das Bild der Deutschen in französischen Illustrierten der 1930er Jahre“. 1993-1994 Forschungsaufenthalt in Paris als Stipendiat der Maison des Sciences de l’Homme. Nach der Promotion (1996) freier Mitarbeiter in der aktuellen Redaktion des Südwestfunks im Landesstudio Tübingen. 1999-2000 Redakteur in Ausbildung (RIA).
Seit 2000 forschte Ulrich Hägele am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft an der Universität Tübingen im Rahmen des DFG-Projekts „Fotografie und Volkskunde“ und vertrat dort den vakanten Lehrstuhl (2001/2002). Seit 2006 arbeitet er in der Tübinger Medienwissenschaft und übernahm im April 2010 die Leitung des Tübinger Lehr- und Lernradios Micro-Europa.
Für sein Buch „Foto-Ethnographie. Die visuelle Methode in der volkskundlichen Kulturwissenschaft“ bekam Ulrich Hägele 2009 vom Börsenverein des deutschen Buchhandels den Deutschen Fotobuchpreis verliehen. 2015: Landesmedienpreis für eine Hörfunkreportage über die letzte Zeitzeugin des Ersten Weltkrieges, Hertha Oeser. Seit Februar 2016 ist Ulrich Hägele Privatdozent für Visuelle Anthropologie und Medienkultur.

 

Schwerpunkte

  • Fotografie und Fotogeschichte
  • Visuelle Kultur
  • Audiovisuelle Medien
  • Kulturtheorie
  • Jugendkultur

Sprechstunde

 

Zentrum für Medienkomptenz
Wilhelmstrasse 50
72074 Tübingen
Raum 023
Tel. 07071/2977443


Während des Semesters: Mi, 11 - 12 Uhr und nach Vereinbarung
Während der semsterfreien Zeit finden keine regelmäßigen Sprechstunden statt.

 

Publikationen