Forschung

Das Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft ist ein forschungsintensives und daher drittmittelstarkes Institut. Es ist an mehreren Verbundprojekten (etwa dem SFB 923 "Bedrohte Ordnungen") beteiligt; am Institut selbst werden zudem auch regelmäßig geförderte Einzelprojekte durchgeführt.

 

Nachfolgend werden die zentralen Forschungsschwerpunkte des Instituts vorgestellt. Durch einen Klick auf die Begriffe gibt es weitere Informationen zu jeweils aktuellen Beiträgen aus Lehre und Forschung sowie zu aktuellen Publikationen.